Infrarotschlüssel FBS S202 Baujahr 09/1996 einige Fragen, mal wieder, nachmachen etc.

  • Hallo,


    ich durchwühle nun schon seit ein paar Wochen immer mal wieder das Internet, u.a. auch dieses Forum und habe nun so einiges auch heraus gefunden,
    was mich aber dennoch verwirrt ?!?!


    Ich habe einen Schlüssel für meinen S202 Bj. 09/1996,
    nun ist mir dieser eine wie so vielen zu wenig,
    kann man ja mal verlieren, oder schrotten...


    Der Preis für einen neuen ist ja immens, habe mir schon gedacht, da muß es doch einen günstigeren Weg geben,
    nur welchen Schlüssel habe ich denn jetzt ???

    Ich tippe eigentlich auf diesen hier :

    FBS 2 Klappschlüssel mit einer Taste.IR-Fernbedienung.Keine Fahrberechtigung ohne Senderbatterie.Steg zwischen dem IR-Glas und dem Klappschlüssel.129/140/202/210


    jedenfalls passt die Beschreibung, wenn das mit dem Steg zwischen IR-Glas und Klappschlüsse so wichtig ist!!!


    Nun meine Fragen, was ich halt nicht ganz verstehe:


    Dieser Schlüssel hat also keinen Transponder eingebaut wie das hier ->


    RICHTIG ???


    Das heißt dann laut Beschreibung (s.o.), das die Fahrberechtigung nur mit den Batterien und der angelerntern Infrarotschnittstelle funktioniert, weil kein Transponder.
    RICHTIG ???


    Kann ich dann einen gebrauchten FBS 2 - Klappschlüssel kaufen, hier den Bart nach meinem Muster schleifen lassen, dann die Infrarotschnittstelle an meine C-Klasse anlernen und
    den Schlüssel dann für mein PKW benutzen?
    RICHTIG ???


    ....oder ist das alles so Quatsch ???


    ... aber bitte keine Mutmaßungen wie, "..ja könnte, müsste man mal ausprobieren", oder "....evtl. aber bei denen mit Transponder geht das ja auch nicht so einfach"...etc.


    Ich hoffe, dass es da draußen hier im Forum jemanden gibt, der damit schon einmal Erfahrungen hatte.


    Dankeschön!!!

  • Kann ich dann einen gebrauchten FBS 2 - Klappschlüssel kaufen, hier den Bart nach meinem Muster schleifen lassen, dann die Infrarotschnittstelle an meine C-Klasse anlernen und
    den Schlüssel dann für mein PKW benutzen?
    RICHTIG ???

    Nein, Falsch.
    Neben dem möglichen Transponder ist auch der IR Sender/Empfänger fahrzeugspezifisch und kann nicht einfach angelernt werden.
    Wenn du nur den einen Schlüssel hast wirst du einen zweiten bei MB nachbestellen müssen. Kostenpunkt rund 200€ brutto.

  • Hi,


    normalerweise sollte bei deinem schon ein Transponder verbaut sein.


    TEST:
    Setz dich ins Auto > schließe die Türen mit der FB > Steck den Schlüssel ins Zündschloss und versuche zu starten.
    Startet er dann hast du einen Transponder verbaut.


    Hat er keinen verbaut dann kostet dich ein zweiter Schlüssel ca. 30 Euro
    Kauf dir eine Funkfernbedienung ( welche auch um einiges besser funktioniert) und baue diese ein. Bei dieser Variante funktioniert die originale Wegfahrsperre nicht mehr.


    Wurde hier schon öfters verbaut und hab noch keine negativen Meldungen gelesen
    http://www.ebay.de/itm/JOM-FUN…0369d9:g:JnwAAOSwuMFUguVu


    Sicherheitshalber noch Zusatzfernbedienungen
    http://www.ebay.de/itm/1x-Hand…b07b42:g:xq4AAOSwzvlW9mxA


    Natürlich kannst du diese Variante auch bei einem Transponder verwenden, jedoch darfst du den neuen Schlüssel nicht verlieren da hier der Transponder von deinem altem Schlüssel verbaut ist, welchen du ja zum starten benötigst. Die originale Wegfahrsperre funktioniert dann auch noch.


    grüße
    chris

    grüße

    chris


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Das von den Frauen so beliebte Vorspiel beim Sex ist unsinnig!

    Ich hupe ja auch nicht eine Viertelstunde vor der Garage, bevor ich reinfahre!

  • "Guten Tag, ich habe hier einen FSB2-Schlüssel für mein Auto, leider ist die Wegfahrsperre falsch programmiert, bitte einmal umprogrammieren" 0

    1. a) Können wir nicht! (0) 0%
    2. b) Machen wir nicht! (0) 0%
    3. c) Dürfen wir nicht! (0) 0%

    O.K., vielen Dank schon einmal für die erste Antwort auf meine Fragen,
    damit möchte ich mich aber leider noch nicht zufrieden geben.


    Aus anderen Beiträgen habe ich gezogen, dass wenn man sich einen Schlüssel bestellt,
    dieser geliefert wird und dann so bei ca. 200-250€ liegt, dies ist dann aber nur der geschliffene Klappschlüssel,
    der Transponder ist dann nocht nicht programmiert, hier würden dann noch die Kosten für das programmieren hinzu kommen.
    Wegen Transponder usw. müsste es sich ja aber auch hierbei um ein FSB2a-FSB3 handeln, oder???
    RICHTIG ???


    Wie sieht es jetzt aus bei dem FBS2-Schlüssel????
    Wird dieser schon vorher auf das Schloß, des vorhandenen PKW zugeschnitten und kann dann nicht mehr umprogrammiert werden,
    das würde dann ja auch klarer Weise bedeuten, das es wirklich sinnlos wäre einen gebrauchten FSB2-Schlüssel zu kaufen,
    da die installierte Wegfahrsperre ja nur read-only ist und somit nicht mehr wiederbeschreibbar, also nur ein ROM-Baustein, oder wie darf ich mir das
    vorstellen???


    Wenn nicht, könnte ich doch auch einfach mit meinem gebrauchten frisch geschliffenen FB-Key zu Mercedes gehen
    und sagen : "Guten Tag, ich habe hier einen FSB2-Schlüssel für mein Auto, leider ist die Wegfahrsperre falsch programmiert, bitte einmal umprogrammieren",


    Was bekomme ich dann für eine Antwort ?

    a) Können wir nicht!
    b) Machen wir nicht!

    oder
    c) Dürfen wir nicht!


    Bei a) würde ich ja, imemr noch immens Kosten einsparren, wenn ich mir z.B. für 50€ einen gebrauchen Schlüssen, Plus Bart ca. 10€ und das Schleifen dann ca.
    auch noch einmal 10€, hätte ich einen Schlüssel für 70€ anstelle von 200-250€ und müsste den nur noch umprogrammieren lassen, wenn das so gehen würde.


    Den IR-Öffner für das Auto kann man ja wirklich, wie in der Anleitung(und das wurde hier auch schon ettliche male beschrieben) umprogrammieren, bzw. anlernern.
    (Weiß jetzt nicht mehr genau, bei geöffneter Tür und dann lang auf den IR-Empfänger halten etc...)


    Das ganze hänge ich dann lustigerweise nochmal als Umfrage unten dran :crazy:



    NACHTRAG : Mist chris war schneller, ich setzt das hier trotzdem nochmal rein, werde ich aber heute abend mal probieren, Danke!

  • Wie sieht es jetzt aus bei dem FBS2-Schlüssel????
    Wird dieser schon vorher auf das Schloß, des vorhandenen PKW zugeschnitten und kann dann nicht mehr umprogrammiert werden,
    das würde dann ja auch klarer Weise bedeuten, das es wirklich sinnlos wäre einen gebrauchten FSB2-Schlüssel zu kaufen,

    So sieht es aus, wie ich oben bereits schrieb. ;)


    Chris Variante ist im Grunde ein dauerhaft geöffnetes Auto (im Sinne der IR-Schließung und WFS) welches dann mit einem Nachrüstsatz verriegelt wird. Dann könntest du tatsächlich mit einem nachgeschliffenen Bart (Rohschlüssel mit Leergehäuse liegt bei rund 20€ im Netz) den Wagen starten, hast allerdings keine WFS mehr.
    In meinem alten '95er Schlüssel war übrigens kein Transponder als gesondertes Teil zu finden und trotzdem lies sich der Wagen nach IR-Verriegelung nicht starten.


    Wie gesagt;
    möchtest du einen zweiten Schlüssel und die "normale" Funktionsweise der Schließanlage führt kein Weg am Original vorbei. Die besagten Kosten von rund 200€ sind inkl. Anlernen. Da wird aber nichts programmiert sondern nur so angelernt wie z.B. nach einem Batteriewechsel.

  • Hi,


    Zitat

    In meinem alten '95er Schlüssel war übrigens kein Transponder als gesondertes Teil zu finden und trotzdem lies sich der Wagen nach IR-Verriegelung nicht starten.


    Das ist ja normal


    grüße
    chris

    grüße

    chris


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Das von den Frauen so beliebte Vorspiel beim Sex ist unsinnig!

    Ich hupe ja auch nicht eine Viertelstunde vor der Garage, bevor ich reinfahre!

  • Zitat: n meinem alten '95er Schlüssel war übrigens kein Transponder als
    gesondertes Teil zu finden und trotzdem lies sich der Wagen nach
    IR-Verriegelung nicht starten.


    Das ist ja auch logisch, da nach Verriegeln über die IR FB ohne Transponder dann die WFS aktiv ist.
    Du mußt sie entriegelt lassen.

    96´ C280 3.6 AMG, Automatik, Klimaautomatik, Navigation, Wechsler, [lexicon]ASR[/lexicon], el.Sitz, Sitzheizung, Niveauregulierung, el. Schiebedach, [lexicon]ZV[/lexicon] m. FB, Leder, Standheizung mit FB, Tel. mit Freisprech, el.Antenne, abn. [lexicon]AHK[/lexicon], Tempomat, 100 Ah Batterie, Xenon, Rückfahrwarner, DVD Sonnenblende, LED Rückleuchten, Avantgarde Grill

  • O.K. soviel dazu....hab dann mal den Schlüssel getestet.


    1.
    Also, hab mich ins Auto gesetzt, und den Wagen mit dem Infrarotschlüssel abgeschlossen,
    rote LED blinkt und der Wagen schließt.
    2.
    Dann habe ich den Schlüssel in das Zündschloss gesteckt und bis Stellung 2 gedreht,
    da haben plötzlich die beiden LEDs, grün und rot abwechselnd geblinkt.
    3.
    Dann habe ich den Schlüssel weiter gedreht um den Motor anzulassen, verrückt,
    der Anlasser geht aber der Motor startet nicht, erschreckend...
    4.
    Dann habe ich den Schlüssel wieder abgezogen und den Wagen aufgeschlossen.
    5.
    Schlüssel wieder ins Zündschloss und ich konnte den Wagen wieder normal starten...


    Aber??? Nun, ja was denn ????


    Was ist denn nun die Wegfahrsperre ???


    - ein Transponder gekoppelt mit dem abgeschlossenen Wagen???
    - nur der abgeschlossene Wagen ->wenn zu, dann keine Spritzufuhr??? ... das wäre dann ja auch die Meinung von chris

    TEST:
    Setz dich ins Auto > schließe die Türen mit der FB > Steck den Schlüssel ins Zündschloss und versuche zu starten.
    Startet er dann hast du einen Transponder verbaut.


    - oder was???

    Also wenn ich jetzt, z.B. eine JOM-FB einbaue und hiermit den Wagen aufschließe, reicht mir dann ein Funk-Klappschlüssel mit richtigem Bart????
    Wenn ich dann über Funk zuschließe und mich rein setze, dürfte der Wagen doch auch nicht starten oder???



    Hier nochmal die WFS-Varianten und ich bin mir sicher, dass ich die FSB2 habe:



    aus dem Motor-Talk-Forum:


    P.S. Zitat aus dem anderen Forum ('D2B' in Ralfs DB-Forum - Link zum Beitrag)
    ...


    FBS 1 sind auch ältere Schlüssel ohne Klappbart und haben zum Teil nur ein Starterunterbrechungsrelais.


    FBS 2 Klappschlüssel mit einer Taste.IR-Fernbedienung.Keine Fahrberechtigung ohne Senderbatterie.Steg zwischen dem IR-Glas und dem Klappschlüssel.129/140/202/210

    FBS2a Klappschlüssel mit einer Taste.IR-Fernbedienung.Transponder,
    Fahrberechtigung ohne Senderbatterie. Kein Steg zwischen dem IR-Glas und dem Klappschlüssel.129/140/170/202/210

    FBS 2b Klappschlüssel mit 2 oder 3 Tasten.Funk-Fernbedienung,
    Funk und IR-FernbedienungTransponder!Fahrberechtigung ohne Senderbatterien. 129/140/163/168/170/414


    FBS 3 Elektronischer Schlüssel mit Hashcode.Mechanischer Schlüssel ist ausschiebbar . 2 oder 3 Tasten,IR und Funk Fernbedienung. Fahrberechtigung ohne Senderbatterien 202/208/210/215/220


    kann man auch noch einmal nuter diesem Link nachsehen:
    https://ecu.de/wegfahrsperrensysteme-mercedes-benz-60.htm


    hmmmm...die Batterien habe ich jetzt noch nicht aus dem Schlüssel genommen, mache ich dann auch nochmal und versuche dann zu starten....demnächst(vlt. morgen)