C180 T-Modell auf Gas umbauen?

  • Liebes Forum,


    ich überlege folgendes Auto auf Gas umzurüsten: C180 T, 177tkm gelaufen, Klima, Schiebedach, Ahk, Tempomat. Gut gepflegt und bis jetzt sehr wenig Rost. Das 5 Gang Automatikgetriebe schaltet auch noch sauber (eine Getriebespülung bekommt es pauschal spendiert). Ich bin mit dem Wagen zufrieden, brauche kein Leder und habe alles was mein Herz begehrt. Ich fahre ca 15-20.000km im Jahr und würde auch sehr gerne mit Gas fahren. Macht das Sinn? Vielleicht bin ich gerade zu benebelt von dem Stern auf der Motorhaube. Mit der Motorleistung bin ich zufrieden, das Auto war sehr günstig - da lohnt der Umbau dann vielleicht um so mehr?


    Ich habe den LPG-Bereich schon aufgesaugt wie ein Schwamm (Hallo Stefan :D ) und suche gerade nach dem Thema Subventionierung (des Gases).


    Viele Grüße
    Jo

  • LPG-Steuersubventionierung ist nur bis 2018 gewährleistet, was darüber hinaus geht ist reine Spekulation, vermutet wird natürlich eine Steuererhöhung, wie hoch diese letztendlich ausfällt weiß niemand. Glaubt man den vielen Meinungen und Vermutungen so bleibt LPG aber auch über 2018 hinaus deutlich günstiger als Benzin.
    Bei deiner angegebenen Fahrleistung hat sich der Umbau bis dahin aber amortisiert und lohnt somit in jedem Fall.


    Kann dir aus eigener Erfahrung tendenziell von einer KME-Anlage eher abraten, greif zu Prins oder imho noch besser Vialle LPI. Letztere ist eine Direkteinspritzer-Anlage; Leistungsverlust und Mehrverbrauch gehen hier gegen 0, außerdem entfällt nahezu das Startbenzin.
    P.S.: Spielereien wie FlashLube und Co sind unnötig. ;)

  • Du bist dir im klaren das so ein Umbau ca. soviel kostet was dein Auto noch wert ist.
    Leider bekommt man das bei einem Verkauf nicht ersetzt.
    Bei deiner Laufleistung solltest du dein Auto mindestens 2 bis 3 Jahre fahren damit sich der Umbau bezahlt macht.
    Erst danach kannst du sagen das du jetzt billiger fährst.
    Bei meinem E240 hat sich die Umrüstung breits nach 9 Monaten bezahlt gemacht.
    Inzwischen hat sich die Gasanlage ca. 6 mal bezahlt gemacht.