LPG Kerzengesichter

  • Hallo


    Anbei mal ein Foto, wie meine Kerzen nach ca. 35tkm aussehen:



    Von Links nach Rechts Zylinder 1-4.
    1, 2 und 4 ist rehbraun, eigentlich schon fast Kupferfarben, 3 ist mausgrau. Ansonsten halt wenig Ablagerungen an den Kerzen und auch keine sonstigen Beschädigungen.



    Hintergrund ist immer noch das Problem, daß er auf LPG beim spontanen Gasgeben kurz ruckelt, sich verschluckt.
    Alle bisherigen Fehlersuchen blieben erfolglos, neu gemacht sind die Zündspulen, HFM, Lambdasonde, Nockenwellengeber. Fehlerspeicher motorseitig ist leer, Auto läuft unter Benzin einwandfrei, sogar sehr gut, normaler Verbrauch (8,5L/100km).


    Unter Gas ist's genauso, alles hübsch, nur halt 10L/100km und dieses Ruckeln beim spontanen, kräftigeren Gasgeben...




    Gruß Torsten


    Ach ja: C200, Bj. 2000, jetzt 109tkm gelaufen, bei 74tkm umgerüstet auf LPG, Prins VSI 2

    W202 C200 Classic Selection - Die Alltagssänfte
    Audi Coupe Quattro -
    Das Bubenspielzeug

    "Ja.... Ja wenn das denen so viel Spaß macht, kann man das dann nicht einfach verbieten???"

  • Zu mager auf LPG eingestellt. Mehrverbrauch gegenüber Sprit sollte 20-25% sein.
    Kerzen sollen doch eh nach 30.000 km raus.
    Zudem sind die mehrpoligen Kerzen eh Blödsinn. Mehr als ein Funke springt da nicht.
    Mit einpoligen Kerzen und guten 20% Mehrverbrauch nie Ruckeln. Kerzen fliegen alle 30.000 km raus.
    20 Min und 20€ tun kaum weh.
    GrusS

  • Hmmmm, speziell bei der 3. Kerze denk ich das auch, bei den anderen nicht. Ist vielleicht nur dieser Injektor kaputt. Arbeiten tut er jedenfalls, er klickert wie alle anderen auch. Vielleicht fahr ich vorerst lieber mal auf Benzin. Und in ein paar Tagen bau ich die Kerzen erneut aus und sehe mal, was ist. Sind sie dann gleichmäßig, ist es eindeutig die Prins, die Blödsinn macht. Denn ich hab sie heute vor'm Einbau erstmal saubergemacht.



    Gruß Torsten

    W202 C200 Classic Selection - Die Alltagssänfte
    Audi Coupe Quattro -
    Das Bubenspielzeug

    "Ja.... Ja wenn das denen so viel Spaß macht, kann man das dann nicht einfach verbieten???"

  • Hast du noch ein paar mehr Infos wann genau es zu dem Ruckeln kommt?


    Mein M112 hat ein ähnliches Phänomen welches ich nach langer suche auf das Schaltsaugrohr zurückführen konnte. Ab Mopf hat der C200 glaube ich auch eins. Immer wenn das Schaltsaugrohr schaltet kommt es zu einem merklichen Ruckler. Entweder der Bezinbetrieb ist robuster was das Umschalten betrifft oder, und das glaube ich eher, MB/Bosch hat da irgendeine "Magie" ins Steuergerät programmiert welche das Gassteuergerät so nicht aus den Einspritzzeiten lesen/adaptieren kann.

  • Nein schaltsaugrohr hat der c200 nicht.
    Mein ex C200 hat jetzt 150tkm mit der prins vsi hinter sich. Gesammtlaufleistung ist jetzt 335tkm und der hat nie geruckelt oder so. Selbst die einstellung ist immer noch die seit dem tag der Umrüstung. Vollgas, extreme kälte und hitze hat der mit gemacht ohne probleme.

  • Mein 1,8 mit Prins VSI hat außer mit defektem Steuergerät auf 327.000 km nicht geruckt. Ok, hat nur die PMS und nicht die HFM, aber mit letzterer sollte er ja eher weniger Ruckeln, weil die exakter steuert.
    Kerzen gab es immer nur die billigsten die gerade im Angebot waren. Meist NGK. Aber auch mit Bosch oder Beru keine Probleme.


    Falschluft? Lambdasonde? LMM?
    GrusS