Aufbauservice für Hebebühnen?

  • Guten Abend,


    ich möchte eine Hebebühne anschaffen, eine gebrauchte ist prinzipiell ausreichend. Mangels Erfahrung und mit Respekt vor solchen Arbeiten möchte ich eine Fachfirma mit dem Aufbau beauftragen - gerne auch eine Bühne kaufen mit Aufbauservice.


    Hat da jemand Erfahrung und/oder kennt Firmen, die einen Aufbauservice anbieten oder sogar komplette Bühnen (neu/gebraucht) einschließlich Anlieferung und Aufbau vertreiben? Und das ganze dann auch gerne im Rhein-Main-Gebiet...


    Grüße,


    Jörg

  • Twinbusch.de bekommst du günstig welche.


    Ob die allerdings aufbauen weiss ich nicht, wichtig ist jedoch, wenn es eine 2 Säulen Bühne ist, muss dein Boden ne gewisse Vorrausetzung erfüllen.


    So Long....

  • Von Twinbusch hört man einiges negatives - "Fernost" eben...


    Es wird wohl eine 2-Säulen-Bühne. Das Fabrikat ist mir fast wurscht, nur taugen soll es etwas. Und aufbauen soll sie jemand, der das auch kann. Da finde ich so 2...3 Adressen, aber keine wirklichen Referenzen.


    Gruß Jörg

  • Hallo,


    Gebraucht würde ich mal nach Gebrauchtmaschinenhändlern suchen, da gibt es bestimmt auch einige, die Aufbau mit anbieten. Neu ist es einfacher (aber natürlich teurer).
    Maha zum Beispiel bietet Komplettservice an. Manchmal haben die auch Bühnen die sie aus irgendwelchen Gründen günstiger abgeben.
    Oder ein Werkstattausstatter. Die haben vielleicht auch mal Connections zu jemanderm der gerade eine Bühne rausschmeisst wegen neuer Auflagen oder weil der Betrieb umorganisiert wird.
    Tip: Ich persönlich finde die Standard Zweisäulenbühnen zwar günstig aber doof. Weil bei den gebrauchten oft die Tragmuttern verschlissen sind und dann braucht man neue weil die sicherheitsrelevant sind. Und neue Muttern sind teuer wenn erhältlich. Und ich finde sie unpraktisch weil immer die Säulen im Weg sind. Vorteil ist aber, man kann die einfach auf den Boden dübeln, wenn der tragfähig genug ist.
    Besser finde ich eine hydraulische Zwei-Stempelbühne. Da trägt nur links und rechts je eine Schiene ca. 60mm auf und man kann drüberfahren und da geht kein Stellplatz in der Garage verloren. Muss aber natürlich ausgeschachtet werden können.
    Mittelweg ist eine Scherenbühne. Im Boden mit Kassette versenkbar oder Aufbaumontage.
    Vorteil bei den beiden letzten Typen ist auch, dass man mit Zusatzteilen die Karre auch auf den Rädern stehend anheben kann um Fahrwerksschrauben und so anzuziehen. Spart man sich die Grube.
    Details gertn per PN.

  • Ich hab meine Twinbusch selbst aufgebaut. Der Boden ist zwar nicht so wie er sein sollte, aber dafür hab ich unten noch bisl was angeschweißt und oben noch ne Querverbindung an die Decke.
    Zum Aufbau solltest du nen Hubwagen und nen Kran (z.B. Motorkran) haben. Das Paket wiegt glaube 700 kg.

  • Ich glaube zwar nicht, dass Poppey's Beispiel hilfreich für Jof ist, da dieser ja nach Möglichkeit ne fix und fertig installierte Bühne haben möchte, für die er bereit ist, auch ein paar Taler mehr auszugeben.


    Natürlich sollte man vor Beschaffung einer Bühne auch sicher sein, eine entsprechende Raumhöhe zu haben. Unter 4,5m ist das eher nicht zu empfehlen...
    Bin nämlich schon mal kräftig erschrocken, als ich mein Auto mit senkrecht stehender Haube hochgefahren habe, ohne drüber nachzudenken, weil mir halt dabei was anderes durch den Kopf ging... - viel Platz ist nimmer, aber es geht Gott sei Dank problemlos.... 8o


    Mindestens 20cm starker Betonboden ist ebenfalls von Nöten. Wenn man aber nicht den notwendigen Platz hat, tut es vielleicht auch eine Mobile.


    Gruß


    Jürgen

  • Platz hab' ich, Höhe hab' ich, Boden dürfte OK sein (ein paar zusätzliche Schwerlastanker aus deutscher Produktion wären auch nicht das Problem). Mit den möglichen Problemen gebrauchter Bühnen habe ich mich befasst, ebenso mit den billigen neuen Bühnen aus Italien und Fernost.


    Das ganze ist eine Investition für die nächsten 20...30 Jahre, da kommt es mir - ganz ehrlich - auf 'nen Tausender nicht an (die Relation ist z.B. ein Sommerurlaub mit meiner 4-köpfigen Familie in der besten Ferienzeit - der ist nach 10 Tagen vorbei und das Geld ist "weg"). Was aber nicht heißen soll, dass mit der Preis "egal" ist. Ich brauch auch kein Spitzenexemplar, was auf 50x hoch und runter pro Tag ausgelegt ist - der Hobbybereich ist völlig ausreichend.


    Ich will kein Gefrickel und auch nicht mit Kumpels irgendwas zusammenbasteln, sondern eine Fachfirma, die mich ggf. berät bei der Auswahl, mir das Ding aufstellt, mit Prüfbuch und UVV-gerecht. TÜV abgenommen sozusagen. Schließlich will ich (mit meinen Jungs) da drunter arbeiten.


    Aber danke für die bisherigen Beiträge, ich habe (auch in anderen Foren) schon gute Tipps beisammen, um das jetzt kurzfristig anzugehen.


    Gruß Jörg