Helix C200: laufende Arbeiten

  • Nachdem meine bisherige Autokarriere durch VAG geprägt war (Golf 3, Passat 3B, Golf 5 mitbenutzt) hab ich mir Anfang der Woche meinen ersten Daimler zugelegt 8)


    Ist ein C200 T-Modell Bj 1997 in bau-metallic (?) Farbe ist ok, Farbcode noch nicht geschaut -> Schande über mein Haupt.


    An Ausstattung kann ich mit folgenden Features aufwarten:


    Niveauregulierung(derzeitige Baustelle), Schiebedach, Klima, elektrische Fensterheber vorn, Sitzheizung, elektrische Spiegel, CD Wechseler 6x, ETS, abnehmbarer AHK und Durchladesystem.
    Noch ist der Wagen nicht angemeldet, schöne Bilder gibt es erst in 1-2 Wochen.Werde jetzt erstmal großen Service inkl aller Filter und Flüssigkeiten machen, vorne die Beläge und einen Dämpfer der Niveauregulierung (oder beide) tauschen.


    Der Wagen hat mich jetzt schon begeistert, mal schauen was die nächsten Jahre bringen :rolleyes:

  • Moin moin Helix,
    Sieht gut aus dein :stern::thumbup:
    Ein paar Bilder vom Innenraum mit der tollen Karo-Sportausstattung wären toll :)


    Viel Spaß mit dem guten Stück und allzeit knitterfreie Fahrt :)

  • Laut der Forensoftware habe ich mich vor 615 Tagen vorgestellt, auf dem Tacho stehen mittlerweile 21.560km mehr. Leider geht auch an meinem 202 die Zeit nicht spurlos vorbei, daher gibt es für 2016 eine größere Liste mit geplanten Baustellen:


    - Ventildeckel abdichten
    - Getriebelager wechseln
    - Türen hinten abdichten
    - Bose Anlage nachrüsten
    - Feststellbremse + Scheiben hinten komplett
    - Hinterachsen Streben komplett + Topflager
    - Querlenker vorne (immer noch :rolleyes: )
    - vergilbte Scheinwerferblenden lackieren
    - Unterboden wieder konservieren



    Am Sonntag ging es dann mit den ersten Baustellen los. Da ich Platz habe, aber nur Auffahrrampen besitze, und die Mutter Theresa aka Player1 quasi um die Ecke wohnt, die ersten Baustellen dort erledigt:



    Getriebelager getauscht. Ich hätte zwar lieber gleich das ganze Getriebe rausgeworfen, aber die Kostenstelle hat Bedenken an der Sinnhaftigkeit angemeldet ;) Die Wirkung des neuen Lagers ist irgendwo zwischen "homöopathisch" und "minimal spürbar" einzuordnen. Das alte war noch nicht gerissen.



    Auf der Bühne fiel dem Spieler dann auch gleiche meine leicht vergammelte Auspuffaufhängung auf - kurz berührt und abgefallen. Also den Dalexbruzzelknecht unters Auto geschoben, und die kläglichen Reste erstmal wieder festgebraten. Bei Zeiten biege ich dann auf Vollmaterial einen neuen Haken, aber nichts hält ja bekantlicher länger als ein Provisorium. :D





    Ventildeckeldichtung samt Kerzenschachtdichtungen erneuert. Welcher Held ist bei MB eigentlich auf die Idee gekommen, statt normalen Simmeringen solche mit Stahllippe zum einschlagen dort zu verbauen? Aus einem VAG Rohr(auf Player1 Wunsch mit TN) wurde dann kurzerhand das passende Werkzeug gesägt. Falls das noch mal jemand tun möchte: Einem Schlitz von der Mitte zwischen Dichtring und Deckel klopfen, dann springt der alte Ring quasi schon raus. Das Spezialrohr hatte einen Durchmesser von 36mm und passte bei den Elringteilen optimal, bei den originalen von MB war es einen ticken zu klein.
    Nachdem der Deckel dann wieder drauf und dicht war, meine ZKD aber im Bereich des Kettenkastens minimal am ölen ölen ist, habe ich dann gestern davon gelesen dass die Schrauben unten im Kettenkasten lose sein könnten - also wieder runter, Werkzeug gebastelt (6er Inbus, zrika 180mm tief) und versucht die Schrauben nachzuziehen; Gab nichts, sitzen Bombenfest. Also weiter ölen lassen.





    Jetzt warte ich erstmal darauf das der Paketbote die BOSE Anlage abliefert, die mir der Spieler aufgeschwatzt hat, aber dafür muss er auch den Kabelbaum selber verlegen. Wir sind da ja im Prinzip ähnlicher Meinungen, aber ich arbeite im Zweifel etwas ergebnisorientierter :D


    *EDIT* -> DHL hat die Anlage verloren, ich muss erst eine neue finden.





    Warum die Bildervorschau nicht ordentlich funktioniert, keine Ahnung. Ich hab verschiedene Größen und Seitenverhältnisse probiert, in der Hilfe stand auch nichts passendes. Wenn jemand weiß woran es liegt, bitte melden!

  • Ich fürchte, der gute Klang wird noch eine Weile warten müssen. Ich hatte die Bose Anlage in den Kleinanzeigen gekauft, vier Wochen hat es gedauert bis DHL festgestellt hat, dass sie die Anlage verloren haben X( Geld hab ich zwar wieder, aber noch immer keine Anlage. Also die nächste suchen.


    Gestern gab es bei 253.540km den ersten außerplanmäßigen Stopp: Beim Beschleunigen aus einer Ortschaft war abrupt die Leistung weg, eine laute Fehlzündung, danach kaum noch Leistung und der Leerlauf klang stark nach Rumpelsdiesel. Ich hatte sofort die Zündanlage im Verdacht, die Kerzen also rausgeschraubt:



    Die ganz dunkle ist komplett durch, die andere sieht definitiv nicht mehr gut aus. Gewechselt habe ich die Kerzen beim Kauf Ende 2014, seit dem ist der 111er erst 26tkm gelaufen. Eigentlich habe ich sonst mit NGK Kerzen nie Probleme gehabt und fast überall eingesetzt: Autos, Kettensägen, Notstromaggregat. Vorher waren Bosch drin, also wieder zurück auf Bosch.



    Ein wenig später war dann auch player1 mobiler Diagnose Service da und diagnostizierte noch eine defekte Zündspule. Um sicher zu gehen mit anderen Kerzen noch getestet, aber sie ist definitiv im Eimer.



    Das zwei verschiedene Spulen verbaut sind, war uns schon vor einigen Wochen beim Abdichten des Ventildeckels aufgefallen, aber da der Motor gut lief nicht weiter darum gekümmert. Gestern die Teilenummern verglichen -> gar nicht für den M111 gedacht die Spule. Die Spule stammt aus dem W124 und ist dort auch für den M111 mit 2 Litern gedacht, aber vermutlich noch in der älteren Motorversion 921 statt 945. Wobei ich glaube, dass das nichts mit dem Defekt zu tun hat. Kerzenbild war/ist jedenfalls gleich auf den vier Pötten.


    Also eine neue Spule und neue Kerzen von Bosch + den Kerzenstecker unter der Spule von Mercedes geordert. Ich hoffe der Kram ist morgen da, dann geht's weiter.



    PS: gerade herausgefunden, dass das Forum keine 16:9 Bilder mag. Jetzt funktioniert auch die Vorschau im Beitrag.

  • Der Blauwal läuft wieder auf allen vier Pötten ^^



    Nachdem player1 gestern Abend noch zwei gebrauchte Zündspulen aus dem Zentrallager für 202 Teile gezauber hat, haben wir ein bisschen Zündspulen-Memory gespielt. :D Nachdem dann alle vier Spulen einmal durchgetestet waren, stand der Übeltäter zweifelsfrei fest - die 124er Spule wars nicht. Ist aber trotzdem durch das vorgesehene Modell ersetzt worden. Mit neuen Bosch Kerzen schnurrt der Motor jetzt wieder wie zuvor.