Muss man bei einer Gasanlage die Zündkerzen öfters wechseln?

  • Hallo zusammen


    Bin neu hier.und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Ich habe einen MB C200T Bj 8/05 mit 165Tkm , und einer Lpg gasanlage von Landy.
    War im Aug. In der werkstatt gaseinstellen Mager / Fett. War dann alles Ok.
    Bis der Winter kam , also Minusgrade .
    Ab da ist er nicht mehr mit Gas gelaufen, hat immer gehupt.
    Jetzt haben wir wieder Plusgrade.
    Habe letzte Woche die Gasanlage wieder aktivieren wollen und hat wieder gehupt und das Gas nicht angenommen (frisch getankt )
    Im Display erschien das Motorblockzeichen
    Bin in die Werkstatt und der vermutet das es am Verdampfer liegen könnte.
    Jetzt habe ich einen Termin , aber erst nächste Woche.
    Ich fahre gerade wieder mit Benzin.
    Und jetzt spinnt er und lauft auf 3 Zylinder.
    Kann es sein das meine Zündkerzen hinüber sind.?
    Und ich habe gehört das man bei einer Gasanlge õfter die Zündkerzen wechseln sollte.
    Ist das richtig?
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen
    Gruß Roland 1965

  • Hallo !!!
    Ich fahre zwar "nur" einen w202 c180 Lpg (335000km) .Bis jetzt keine besonderen Vorkommnisse(außer einen def. Zündkerzenstecker dadurch eine ZÜNDKERZE defekt und lief nur auf drei Töpfen ,aber ging noch mit Gas halt nur langsamer) und ich tausche die Zünderzen wenn sie fertig sind (ca 40-45 Tkm),gibt dann Fehlzündungen im unteren Drehzahlbereich (unter 1500UpM) ! Mann sollte sie so um die 30 TKm wechseln .(Ich nehme Brisk LPG (Ebay) ca 20 Euro für 4 Stück)!
    Grüße

  • Spezielle LPG-Kerzen braucht man nicht.
    Ich nehme die normalen die rein gehören und wechsel die wie vorgeschrieben nach 30.000 km.
    Da die je nur 2€ kosten, sindd ie Kosten geringer als bei LPG-Kerzen und 45.000 km.
    Glaube nicht, dass es an den Kerzen liegt. Denke es ist ein Filter zu.
    Grüße
    Stefan

  • Wie kommt die Werkstatt denn zur Verdampfer-Diagnose?
    Motorleuchte an ist das eine (Fahrzeugseitig), aber was ergibt denn ein Auslesen der Gasanlage, also Diagnose per Laptop & Software?


    Wenn du nicht weißt wann deine Zündkerzen getauscht wurde, kann es natürlich sein dass diese hinüber sind, passt aber nicht wirklich zu all den Symptomen, kann man her trotzdem mal tauschen. Hab für's bessere Gefühl derzeit auch mal die LPG-Kerzen drin, aber außer Kohle in die Tasche meines Autoteilehändlers bringen die wohl nix. Kommen beim nächsten Tausch wieder normale rein.


    Stark verschmutzte Filter halte ich auch für recht wahrscheinlich, ansonsten mal nachsehen was ein Auslesen der LPG-Software so ergibt... ;)

  • Mit dem Filter kann sein aber warum läuft er im Benzinbetrieb auf 3 Zylindern ? Mein Tipp Zündanlage Spule oder Stecker ! Diese teilen sich beide Systeme !

  • Ich habe neulich auch meine Kerzen nach guten 35.000 km gewechselt. Die Fehlzündungen im unteren Drehzahlbereich hatte ich auch. Ich habe extra Zündkerzen gekauft, die angeblich für den Gasbetrieb ausgelegt sind. Ob ein Zusammenhang zwischen stärkerer Abnutzung der Elektrode aufgrund höherer Verbrennungstemperaturen (o.ä.) besteht kann ich nicht sagen. Könnte auch reine Geldmacherei sein. Ich teste mal wie lange die neuen Kerzen halten. :thumbsup: