Politik-Diskussionsthread

  • Schade das die Leute nicht verstehen dass das alle Websites betrifft die älter als drei Jahre sind. Wollt ihr das sämtliche Inhalte vor dem Veröffentlichen über fremde Server gehen und dort gescannt werden? Das betrifft ja nicht nur Bilder sondern wirklich alles, auch Texte. Ganz zu schweigen von der Haftung der Betreiber, viele Angebote werden einfach kommentarlos verschwinden.

  • Jaaaa, der gute Fußball... findet eine WM oder EM statt, ist das Land im Ausnahmezustand. Ich gönn's den Leuten gewiß - und habe an der Arbeit schon gesagt, daß ich in diesen 3 Wochen euer Ohr und Auge bin bezüglich neuer Dreckigkeiten, die in dieser Zeit still und heimlich im Bundestag verabschiedet werden... dann, wenn's keiner mit bekommt... ^^


    Zu diesen "Uploadfiltern":

    Meine Meinung dazu ist, daß wir uns nicht über wundern sollten, daß sowas kommt. Ob das die Gema/GEZ ist, die rumjammert, ob das das Urheberrecht ist oder einfach nur das Recht am eigenen Bild*, es wurde alles intensivst mit Füßen getreten und alle Warnungen geflissentlich ignoriert. Jetzt wird vom Gesetzgeber halt gehandelt. Versteht mich nicht falsch, ich bin auch dagegen und sehe das sehr, sehr kritisch. Das wird nur wieder ein weiterer EU-Nonsens geboren, der den Leuten unnötige und komplizierte Arbeit und noch mehr Unzufriedenheit bereitet. Aber man sollte nicht so tun, als käme das aus heiterem Himmel...



    Gruß Torsten



    * = Erinnert sich noch Jemand an meine Bitte, hier im "Schnappschüsse-Thread" doch wenigstens die Nummerschilder der wildfremden Autos zu pixeln, die ihr auf der Straße knipst und hier ungehemmt verbreitet? ;)

    W202 C200 Classic Selection - Die Alltagssänfte
    Audi Coupe Quattro -
    Das Bubenspielzeug

    "Ja.... Ja wenn das denen so viel Spaß macht, kann man das dann nicht einfach verbieten???"

  • Es liegt in der Natur der Sache, dass die Opposition gegen das ist, was die Regierung will. Das ist auch ok so.


    Erstaunlich ist hier nur einmal mehr die Verbotspartei, die Grünen. Selbst in der Opposition können die nicht anderes, wenn es was zu verbieten und zu drangsalieren gibt, dann sind die auch mit dabei.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • Das Thema ist auch ziemlich widersprüchlich. Man kann natürlich den Rechteinhabern zumuten ihre Rechte auch zu überwachen. Dann können die eine Löschung verlangen. Wobei ich da eine Rückfrage beim Einlieferer für durchaus angebracht halte.


    Ich hatte das mal in ebay. Bild gemacht, Artikel eingestellt und dann behauptete der Hersteller, das Bild sei geklaut und lies die Auktion löschen. Eine Beschwerde bei ebay lief fachlich ins Leere. Allerdings habe ich dort erfahren, wer die Löschung veranlasst hatte. Lapidare Aussage, da haben wir das wohl nicht so genau angesehen. Als ich dann Schadenersatz wegen mißbräuchlicher Löschung verlangte, das brachte im zweiten Anlauf weniger wie es zum Zeitpunkt der Löschung stand, wurde man einsilbig auf der anderen Seite. Allerdings wagte man danach keine Löschung mehr. Ich hatte denen nämlich mitgeteilt, dass das grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz sei und daraus würden sie haften. Den betreffenden Mitarbeiter haben sie zwischenzeitlich rausgeschmissen. Es gab wohl noch mehr solcher Vorgänge.

  • Krass wie man hier bewußt ein komplett anderes Bild erzeugt:


    https://www.focus.de/kultur/me…ndet-ist_id_10486501.html


    Es geht nicht um Internetkonzerne, es geht um jede Plattform die älter als drei Jahre ist. Das is doch der Kern des Problems und nicht ein paar Konzerne. Ich wäre sofort dabei Facebook, Twitter und Youtube in Europa zu verbieten und auf eigene, europäische Lösungen zu setzen, aber dafür ist man ja in Europa zu inkompetent. Nicht mal eine eigene Suchmaschine bekommt man auf die Reihe.

  • Es ist einfach nur unfassbar was für Lappen hier am Werk sind:


    https://www.golem.de/news/vor-…adfilter-1903-140208.html


    Halten wir fest:


    - CDU und SPD sprechen sich im Koalitionsvertrag gemeinsam gegen Uploadfilter aus

    - Die CDU peitscht bei der EU im Alleingang einen Kompromiss mit Uploadfilter durch

    - Die SPD schaut zu und macht nichts

    - Es werden immer mehr Proteste laut weil die Leute langsam verstehen das es nicht nur Großkonzerne betrifft


    Und was liest man heute auf Golem?


    Zitat

    Die SPD beschloss hingegen auf einem Parteikonvent in Berlin, Uploadfilter verhindern zu wollen.

    :crazy:


    Zitat

    Die Forderung wird auch von der SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahlen, Katarina Barley, unterstützt. "Wir halten Uploadfilter für den falschen Weg", twitterte die Bundesjustizministerin, die in den sogenannten Trilogverhandlungen die Uploadfilter noch gebilligt hatte.

    :crazy:


    Zitat

    "Liebe Union, wenn Ihr einen Funken Glaubwürdigkeit bewahren wollt, unterstützt Ihr unseren Antrag im Europäischen Parlament. So können wir Uploadfilter verhindern."


    WeR hAt DeNn ErSt Im EuRoPaRaT zUgEsTiMmT?!!!


    Es tut einfach nur noch weh…




    Rezo ist zwar ein Yutubbkaschber, aber wer sich für Hintergründe interessiert: