Politik-Diskussionsthread

  • Das gemeine deutsche Volk besitzt keine Demonstrationskultur obwohl in der Politik seit je her gelogen und betrogen wird. Gefühlt gibt es nur Demos Links- und Rechtsextremer. Millionen auf der Straße? Ja, schon, aber nur wenn gerade zufällig Christopher Street Day ist.

  • Millionen auf der Straße? Ja, schon, aber nur wenn gerade zufällig Christopher Street Day ist.

    Stimmt, und bei solchen Veranstaltungen sind die meisten auch nicht wegen der Sache da, sondern wegen der Party.


    Unter dem Strich aber bringen Demos heutzutage doch auch nicht wirklich viel. Politik wird durch Wahlen entschieden und nicht durch Demos. Das ist auch nicht falsch, denn Demos repräsentieren immer nur Minderheiten. Schönes Beispiel wäre da Stuttgart 21. Die Grünen waren sich angesichts der Demos und der Medienmeinung dazu sicher, dass die Bevölkerung dagegen ist. War aber nicht so, denn nur weil wenige laut brüllen, stellen sie noch lange nicht die Mehrheit.


    Das Land mit der entsprechenden Kultur wäre wohl Frankreich, aber geht es denen deshalb besser? Wohl kaum.

    Der Deutsche drückt seinen Frust an der Wahlurne aus und der Frust ist groß (siehe etliche Wahlen).

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • …sondern wegen der Party.

    Was natürlich auch nicht das schlechteste ist.


    Unter dem Strich aber bringen Demos heutzutage doch auch nicht wirklich viel.

    Würde ich so jetzt nicht sagen, in dem Fall heißt es einfach von den Shitholes dieser Welt lernen:


    http://www.spiegel.de/politik/…islamisten-a-1236612.html


    Wenn man will, dann geht da schon was. Aber wenn man sieht das die Grünen im Bundestrend auf über 20% kommen, dann geht es hier vielen einfach noch zu gut. Wobei wir hier wieder bei Werten usw. sind die in dem Land kaum noch vorhanden sind, auch Dank der Politik. Das Land hat sich selbst, gemeinsam irreparabel zugrunde gerichtet, bzw. ist es gerade dabei.

    An der Wahlurne was auszudrücken ist zu spät, da ist der Schaden schon längst angerichtet und kaum mehr auslöffelbar:wat: Und ob das wirklich so schlau ist? Letztendlich werden alle Parteien / Politiker von der Macht korrumpiert, Kretschmann hat in Baden Württemberg nicht wirklich etwas bewegt und denkt sogar darüber nach mit 75 noch mal anzutreten. Wie gerade wieder in Hessen von den Verlieren geschachert wird, mir kommt mir das :puke:

  • Was natürlich auch nicht das schlechteste ist.

    Hat aber mit Politik nichts zu tun ;).



    An der Wahlurne was auszudrücken ist zu spät, da ist der Schaden schon längst angerichtet und kaum mehr auslöffelbar

    Das sehe ich nicht so.

    Warum werden denn die Regierenden nach und nach abgewählt?

    Immer wieder wird klar gestellt (was auch richtig ist), dass es Deutschland im Prinzip so gut wie nie geht. Ich denke viele Wähler ahnen einfach, dass die aktuelle Politik dies nicht sicher stellt.

    Und wir werden sehen, dass es so hübsch nicht weiter geht. Dafür ist sicher nicht nur die deutsche Politik für verantwortlich, sondern auch viele andere. Aber die deutsche Politik, die sich gefühlt nur noch um Maaßen und Diesel-Fahrverbote dreht, die ist dafür sicher mitverantwortlich.

    Und die Grünen werden nur so stark gewählt, weil die SPD so scheiße ist ... sorry, das so sagen zu müssen.

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?