Mein 202 CDI

  • Hallo W202-Freunde,


    ich bin schon länger hier mit meinem C240 im Forum Aktiv. Nun gab es Nachwuchs, da ich Berufspendler geworden bin.


    Deshalb hab ich im November 2012 einen C 200 CDI aus Wuppertal gekauft.
    Der 202 kommt aus 1 Hand einer Rentnerin (BJ 1935) mit einer Laufleistung von nur 37.000 km!


    Der Wagen hat selten einen Winter gesehen, denoch hat er eine leichte Blasenentzündung an den Radlaufblechen hinten.


    Hier ein paar Daten:


    - C 200 CDI 102 PS
    - Farbe Silber 744
    - Classic
    - 5 Gang Automatik
    - EZ. 05/1999
    - 1 Hand
    - Unfallfrei
    - Klimaanlage
    - Glasschiebedach


    Was bereits schon am CDI gemacht wurde:


    Eine Große Inspektion mit...

    - Motorölwechsel Mobil1 0W-40

    - Automatikgetriebeölwechsel mt Filter (Automatiköl von MB,Filterset von MANN)
    - Luftfilter von MANN
    - Kraftstoffilter von MANN
    - Innenraumfilter von MANN
    - Spannrolle + Riemen von INA und Conti-riemen
    - Lenkungsdämpfer von Billstein ( der Original von MB war noch i.O )
    - Radlager VL & VR beide Seiten original MB Teile ( Radlager haben sich leider kaputt gestanden :huh: )
    - Servopumpe undicht - Original gebrauchtes Ersatzteil von Player1 ausgetauscht ( Danke dafür ) :)
    - Sitzerkennungsmatte an der Beifahrerseite erneuert - Original gebrauchtes Ersatzteil von Player1


    Ein paar kleine Modifikationen gab es auch schon! :)


    - Avantgardegrill
    - Original Mittelarmlehne nachgerüstet
    - Original Mercedes Ripps Fußmatten
    - AMG Alupedalen
    - Aschenbecher gegen großes Ablagefach+12V Steckdose umgebaut
    - Classic Holz mit silberne Carbon Folie bezogen (Auch nur weil ich keine passenden original Carbon Blenden finde ) :S
    - Mercedes-Benz Audio 10 CD Radio eingebaut


    Was noch ansteht:


    - AMG Styling 2 in 17 Zoll
    - Eibach Pro Kit Tieferlegung 30/30


    Und nun noch ein paar Bilder!

  • Erst mal Glückwunsch!
    Scheint ein echter Glücksgriff gewesen zu sein. Den kann man sicher, sofern der Rost nicht zu übel wird, min. noch ein Jahrzehnt recht problemfrei durch die Gegend fahren.


    Der Wagen hat kaum ein Winter gesehen, denoch ein bisschen Rost hat er an den Radlaufblechen hinten.


    Tse Tse Tse ... schlecht gepflegt oder wie erklärt unser Stefan diesen Rost?
    Ich bin mal gespannt!
    Aber ich bin ja nur der Idiot, der in Abrede stellt, dass die Pflege der maßgebliche Faktor für Rost ist.


    gruss

    C220CDI, BJ2000, produzierte auf gut 110tkm 17 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?
    C250CDI, BJ2010, produzierte auf gut 80tkm 16 Cent/km an Kosten. Wer kann das toppen?

  • :rolleyes: :crazy: du weißt genau das Stefan hier nicht reinschaut.


    Ne alte Oma eben, die fährt und bringt den Wagen in die Werkstatt.
    Die wird halt nicht wachsen und für Unterbodenschutz sorgen und was weiß ich noch alles mit Pflege gemeint sein kann.
    Das letzte hast du dir selbst erarbeitet Julian...
    Da kommt mir doch glatt der Gedanke eines Julian-Selbstverteidigungsfreds für die Forenbar.
    Noch hast du die Gelegenheit diesen selbst zu eröffnen. :P :assi:


    zurück zum Auto

  • Schönes Auto. Sollte man eigentlich original lassen, nur im Sommer fahren, und langsam zum Klassiker reifen lassen. Aber jeder wie er möchte.


    Gruß Jörg.


  • Hey Julian,


    die Oma hat niee die Radkästen Sauber gemacht, an der stelle wo sich der Rost befand, war sehr vieeeel Erde, feuchte Erde! 8o
    Ich denke das daher der Rost kommt... :S



    Andiiiii, wann dürfen wir dich zurück erwarten? :whistling:


    Beim nächsten Treffen komme ich gerne mal vorbei! ;)



    Vielen Dank für die warmen Worte! :)