Der Bundesliga - Thread !

  • Was wollt ihr denn? Löw hatte nur einen Fehler bei der WM gemacht und dafür hätte ich ihn rausgeschmissen. Er hat nicht die Mannschaft mitgenommen, die im Jahr zuvor den Cup gewonnen hat. Die sind jung und hungrig und nicht die satten Proifis wie Müller, Boateng, Hummels und andere mehr.

  • Stimme ich dir in weiten teilen zu Wolfi.

    Wobei meiner Meinung nach die von dir genannten Drei unter den ganzen Millionäros immer noch diejenigen sind die sich ihr Geld auch "redlich" verdienen und konstant Leistung bringen.....

    Müller ist immer noch gut für ein Tor, kein Selbstdarsteller, Boateng ist ein sehr guter Ausputzer, an dem so schnell keiner vorbei kommt und der auch mal mit Körpereinsatz in einen Zweikampf geht, Hummels ebenso.

    Gibt da ganz andere Kaliber die ich schon längst in die Wüste geschickt hätte...

  • Wer wird Meister? 8

    1. Bayern (6) 75%
    2. BVB (2) 25%

    Nachdem der BVB ja nu die Rückrunde völlig vergeigt hat, bleibt es ja bis zum letzten Spieltag theoretisch spannend...

    Wer wird Meister?

  • Hätte nicht erwartet, dass es nochmal so spannend wird.

    In den letzten Jahren hätte Bayern das vermutlich nicht zugelassen.

    Ich versteh schon, warum es trotz eventueller Titel für Kovac vermutlich eng wird.

    Es ist ihm nicht gelungen das maximale aus der Mannschaft rauszuholen und sie vor wichtigen Duellen so zu motivieren,

    dass sie souverän auftreten. Ich sehe Bayern unter Kovac so ein bisschen unserem, oftmals verhinderndem, dem Gegner seine

    Stärken raubenden Spielstil zu folgen. Gute Frage bleibt am Ende ob sie unter einem erfahrenen Top Trainer auch jetzt noch

    eine größere Leistung liefern könnten. Man wird es sehen.


    Wie auch immer, nichts überrascht mich mehr diese Saison. Leider gab es keine Auswahlmöglichkeit "keiner von beiden"

    Denn imho hat es eigentlich keiner der beiden verdient. Fand jetzt weder Bayern noch Dortmund über die Saison "meisterlich".

    Wird dann wahrscheinlich der "schlechteste" Meister aller Zeiten. Beide haben eigentlich aktuell nicht die Meister-Eier,

    die Bayern in den letzten Jahren hatte, oder...die es einfach bräuchte um Bayern normalerweise vom Thron zu stoßen. xD

  • Der BVB hat immerhin eine Meisterwürdige Hinrunde gespielt.

    Wie man diese dann so in die Tonne kloppen kann und die Rückrunde wie eine eher mittelklassige Mannschaft bestreitet bleibt mir ein kleines Rätsel. Klar, eigentlich sollte man mit dem Gesamtergebnis zufrieden sein, mit 2 Punkten Rückstand 2. am 33. Spieltag, mit einer auf vielen Positionen neu formierten Mannschaft, hätte ich vor der Saison sofort unterschrieben. Aber wenn Bayern schon so eine für ihre Verhältnisse miese Saison hinlegt, muss man eben auch da sein und nicht so viel so leichtfertig aus der Hand geben.

    Ich würde nicht sagen dass Bayern die Meisterschaft gewinnt, sondern dass der BVB sie verzockt hat. Die Schale geht nach München.


    Und ich bleibe bei meiner Glaskugel-Aussage vom Juni letzten Jahres, dass Kovac max. bis Nov. 19 Trainer an der Säbener Straße bleibt.

  • Tolle Bilder gestern von Union Berlin, mit einem weinenden Präsidenten und einer großen Feier auf dem Rasen.

    Wenn einem da als Fußballromantiker nicht das Herz aufgeht?

    Union war einfach dran. Sie haben seit Jahren dort gute Arbeit geleistet und sich aus den Tiefen den Regionalliga bis ins Oberhaus gearbeitet.

    Glückwunsch zum Gewinn des Niko Willig "Relegationspokals" an diesen kleinen Traditionsverein.

  • Der VfB darf nun wieder mal eine Runde in die zweite Liga. Mit Sandhausen, Heidenheim und dem KSC warten gleich vier Lokalderbys. Und nach Hamburg darf man auch, sogar gleich zweimal. Aber Berlin ist immer eine Reise wert für den Präsidenten des VfB, äh seinen Sohn seit dem 14.5..


    https://www.swr.de/sport/fussb…rex-geschmaeckle-100.html