Motor gestorben! Plötzlicher Tod von M111ern!

  • Die 8 und 6 Zylinder lasse ich mal außen vor.
    Springender NW-Versteller beim 230k? Da hast Du doch Deine gelängte Kette.

  • Hallo Forum,


    ich kenne viele die Motorschäten am M 111, die werden durch schlechte Wartung, Falschluft am Ansaugrohr durch verschlissene Dichtungen , Falschluft an der Motorenbelüftung und zu viel Blow-by-Gas in den Ansaugtrackt verursacht.


    Gruß Lars

  • Hallo Zusammen,


    bei mir steht wieder mal ein ZKD Wechsel an (Keilriemen gerissen..) und da habe ich mir überlegt gleich präventiv die Steuerkette bzw diese Gleitschienen mitzutauschen wenn ohnehin alles ausgebaut ist. Der Wagen hat jetzt 220tkm drauf.


    Jetzt überlege ich wie ich am besten Prüfe ob die Kette schon so gelängt ist das ein Tausch auch ratsam ist (mit Hausmitteln). Theoretisch kann ich doch am Kettenspanner erkennen wenn dieser schon komplett ausgefahren ist das ich an der "verschleiß" Grenze bin oder?


    Grüße

  • Das lässt sich doch direkt auf der Kurbelwelle ablesen, wenn der der erste Zylinder auf OT steht... Bzw. die Markierung der Nockenwelle auf OT stellen, dann kann man unten an der Skale die Abweichung in Grad ablesen.


    Gruß.


    Jürgen

  • Ich hatte auch ne defekte Zylinderkopfdichtung (mal wieder - wegen dem hab ich das Vorgängerauto verkauft, aber egal ||) und ne gelängte Steuerkette. Nun hab ich zuerst den Steuerkettenspanner gewechselt, da man das ja sowieso macht. Der war es nicht. Nach dem Steuerkettenwechsel ist jetzt wieder Ruhe. Die war schon ziemlich gelängt, so die Werkstatt. Ich habe übrigens 235000km drauf.


    Gruß Andi