Wie viel "illegal" ist heutzutage in Ordnung?

  • Ich habe kein Problem mit, bzw. habe selber am Wagen verbaut: 92

    1. Rad-/Reifenkombination ohne Freigabe (3) 3%
    2. Rad-/Reifenkombination ohne Freigängigkeit (schleift manchmal) (4) 4%
    3. Geringfügige Verstösse (US-Blinker, nicht eingetragene Spoiler) (20) 22%
    4. Mein Wagen ist durch und durch legal (48) 52%
    5. Importscheinwerfer /-beleuchtungsteile ohne Zulassung (2) 2%
    6. Geschwärzte / lasierte Scheinwerfer oder Rückleuchten (6) 7%
    7. Selbstgebaute Spoiler (1) 1%
    8. Selbstgebaute Fahrwerksteile (1) 1%
    9. Xenon-HID-Kit (7) 8%

    Es würde mich mal interessieren was ihr an illegalen Umbauten tolerieren könnt bzw. welche ihr selber am Wagen durchgeführt habt / euch vorstellen könnt durchzuführen.


    Ihr könnte hier ja auch gerne zusätzlich eure Meinung dazu sagen aber ohne beleidigend zu werden, wir wollen ja die Mods nicht zu sehr strapazieren.


    Beispiele der letzten Zeit:


    Der wohl beliebte Xenon-HID-Umrüstsatz. Trotz zahlreicher Bilder die zeigen dass der Xenonleuchtkegel nicht mehr passt und auch immer eine ALWR fehlt, rüsten viele Leute um. Ist das mittlerweile akzeptiert und gehört einfach dazu wie weisse Blinkerbirnen?


    Selbst gedrehte Distanzscheiben die angeblich brechen können und so andere Leute gefährden? Ist da etwas daran oder ist das Humbug? Hat Jemand schon mal von so einem Fall gehört?


    Schwarz bemalte Reflektoren des Hautscheinwerfers um einen dunklen Look zu erzeugen. Ist das in Ordnung die Lichtausbeute zu reduzieren und in Kauf zu nehmen in Gefahrensituationen weniger zu sehen? Angeblich beeinträchtigt das nur das Fernlicht, braucht man das heute nicht mehr?


    US-Blinker, die haben eigentlich nur keine Zulassung, sind aber dennoch deswegen nicht erlaubt. Macht doch nichts oder?


    Wie viel "illegal" wird heute in eurem Umfeld toleriert?


    Es soll sich hier keiner outen, aber stimmt bitte ab, Danke!

  • Trotz zahlreicher Bilder die zeigen dass der Xenonleuchtkegel nicht mehr passt und auch immer eine ALWR fehlt, rüsten viele Leute um.


    Wahrscheinlich, weil es eben auch Bilder gibt, bei denen gezeigt wird, daß der Xenonleuchtkegel eben passt ,trotz fehlender Leuchtweitenregelung, etc. Bei korrekt eingestellten Scheinwerfern und der logischen Bedienung der pneumatischen LWR im Fahrbetrieb kann HID so eingestellt werden, daß es nicht blendet.


    Trotzdem bleibt HID natürlich nicht zugelassen.


    Matthias

    Du planst ein Treffen oder eine Ausfahrt? Hier kannst Du dafür werben, Fotos hochladen und Deine Mitglieder einladen => KLICK

  • US-Blinker etc sind eine Grauzone.


    Die HID-Leuchten gehen auch, wenn - wie Matthias schon schrob - die Scheinwerfer ordentlich eingestellt sind und die manuelle LWR der Fahrzeugbeladung entsprechen eingestellt wird. In letzter Zeit kommen mir Samstags früh auf dem Weg zur Arbeit oft 08/15-Tuninggolf (als Beispiel) entgegen, vollbeladen mit Disconachzüglern und mit HID-Leuchten, die so hoch leuchten, daß die schon das Hubbleteleskop blenden. Da krieg ich nen Hals, echt!


    Fahwerkskram und diese ganzen sicherheitsrelevanten Teile gehören knallhart geahndet.

    Mercedes-Benz C180 Classic Selection, Bj. 4/2000, 5-Gang-Schaltgetriebe, Tempomat/Limiter, Standheizung, Klima, Nebelscheinwerfer, ESP, Kühlerhufeisen

  • Meiner ist legal, da ist absolut nichts illegales dran und ich bleibe dabei. So kann mir keiner was von der Rennleitung oder dem TÜV.


    Und die Leute, die hier mit voller Absicht nur halbwegs legales Zeug haben, schreien erst, wenn sie erwischt werden oder sie den Versicherungsschutz verlieren. Vorher kennt man die üblichen Ausreden in allen Varianten. Was oben noch fehlt, lasierte Rückleuchten, wie kürzlich an einem schwarzen S202 mit AMG Optik zu sehen.

  • Quote

    Bei korrekt eingestellten Scheinwerfern und der logischen Bedienung der pneumatischen LWR im Fahrbetrieb kann HID so eingestellt werden, daß es nicht blendet.


    Bei so einer Aussage muss ich einfach wiedersprechen. Ich hoffe, dass der Thread hier nicht wieder dadurch ausartet...


    Selbst wenn du bei jedem Gasgeben und Abbremsen an deinem Leuchtweitenregler drehst (ist ja schon sehr unrealistisch), blenden auf Xenon umgebaute Halogenscheinwerfer 2-3 mal stärker als zuvor!

  • Hmm,


    wie können zu tief eingestellte Scheinwerfer blenden? :S Na, das kann ich mir nicht vorstellen. Allerdings ist diese Diskussion absolut sinnlos, da es völlig egal ist, ob HID blendet oder nicht. Es spielt auch keine Rolle ob eine elektr. LWR nachträglich eingebaut wurde. Ja selbst wenn eine Reinigungsanlage nachträglich vorhanden ist. Es ist und bleibt verboten.


    Daher erübrigt sich meiner Ansicht nach hier jeglich Antwort, denn auf die Frage,


    Wie viel "illegal" heutzutage in Ordnung ist kann ich nur sagen:


    0% bzw. gar nichts. Seit wann wird "illegal" mit etwas anderem definiert?!


    Matthias

    Du planst ein Treffen oder eine Ausfahrt? Hier kannst Du dafür werben, Fotos hochladen und Deine Mitglieder einladen => KLICK

  • Ich hab bei mir Spiegelblinker ohne Zulassung drauf. Und zwar diese hier:



    Habe mal bei Importscheinwerfer ohne Zulassung "abgestimmt", weil die Dinger keine Zulassung haben. Ich muss zugeben, dass ich die Spiegelkappen damals recht blauäugig und naiv gekauft habe und würde das auch nicht mehr machen.

    Gruß vom Niederrhein, Björn
    [align=center][url='http://www.c-klasse-forum.de/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=12590'][img=http://www.abload.de/img/siganturbilderstammtiyrqpa.jpg]

  • Eine Frage, wenn man einen Unfall baut und z.b. wie mein Vor-Poster Spiegelblinker ohne Zulassung hat, ist dann der gesamte Versicherungsschutz weg?